Familienaufstellungen werden nur für Erwachsene nach der Methode des Psyodramas durchgeführt.

Die Gruppenteilnehmer können sich mit ihrer Ursprungsfamilie und auch mit ihrer aktuellen Familiensituation auseinandersetzen.

Es wird auf die Zukunft hin lösungs- und resourcenorientiert gearbeitet.