Angebote für Institutionen

Für Kindergärten, Schulen, Alteneinrichtungen  und andere  Institutionen bieten wir ein spezielles Programm an.

 

Bei der Programmgestaltung gehen wir gerne auf Ihre Wünsche ein. Suchen Sie gerne das Gespräch mit uns.

 

 

 

 

Themenschwerpunkte

 

Pferde:

Haltung, Rassen, Kommunikation, Pflegen, Satteln, Führen, Reiten, Longieren, geführter Ausritt in den Wald

 

Alpakas:

Führen und Kennenlernen

 

Hunde:

Hundezucht, gegebenenfalls Welpen, Kommunikation mit Hunden, Rassen

 

Ziegen:

Rassen, Melken, Käse herstellen, Ziegen-Spaziergang durch den Wald

 

Bienen:

Imkerei, Kommunikation der Bienen

 

Hühner:

Hühnerrassen,  Brüten

 

Gänse:

Prägung von Gänsen nach Konrad Lorenz, Gänsekinder und Menschen-Eltern

 

Wildtiere:

Raubvögel, Hasen, Rehe, Frösche im Hof-eigenem Biotop, Molche, Igel

 

Außerdem:

  • Wanderung durch den Wald mit Alpakas,  Pferden, Ponys,  Ziegen und Hunden
  • Fütterung aller Tiere
  • Lagerfeuer auf der Tier-Wiese, Stockbrot, selbst hergestellte Pfannkuchen
  • Artgerechte Haltung auf einem Bauernhof kennen lernen

 

 

 

Tiere in Märchen

 

Märchen hören, malen und zusammen  mit den Tieren nachspielen

  • "Vom Zähmen und sich Vertraut machen" 
  • " Der kleine Prinz und der Fuchs"
  • "Hans im Glück"
  • "Der Wolf und die sieben Geißlein"
  • "Die Bremer Stadtmusikanten"
  • "Tischlein deck`dich"
  • "Rotkäppchen"
  • "Pipi Langstrumpf"
  • "Indianer-Pferde"

 

 

 

Programm bei Regen

 

  • Mit allen Tieren in den Stall
  • Pferde führen, satteln, putzen
  • Alpakas führen und kennen lernen
  • Theaterspielen mit Tieren im Stall
  • Tiere photographieren, filmen, malen, aus Ton formen, Melken
  • Käse herstellen, vor dem Bienenstock unter dem Dach
  • Hühner  streicheln, mit Gänsen sprechen
  • auf Schweinen und Ziegen reiten
  • Hunde erleben, Hundezucht, gegebenenfalls Welpen erleben

 

- Schauen Sie auch unter Angebote des Hofes - 

 

 

Preise

 

3 Stunden:

Pro Kind 8 Euro

Gruppen 120 Euro 

 

 

5 Stunden:

Pro Kind 12 Euro

Gruppen 200 Euro

 

 

Begleitpersonen sind frei

 

 

 

 

 

 „ .... Der junge Mensch braucht seinesgleichen nämlich Tiere, überhaupt Elementares, Wasser, Dreck, Gebüsche, Spielraum. Man kann ihn auch ohne all das aufwachsen lassen, mit Teppichen, Stofftieren oder auch auf asphaltierten Straßen und Höfen. Er überlebt es, doch man soll sich dann nicht wundern, wenn er später bestimmte soziale Grundleistungen nie mehr erlernt.“

Alexander Mitscherlich